17 | 12
2014

UX – Tools

Ideation, Sketching, Wireframing, Prototyping und so weiter. Jeder, der im Bereich UX, UI, Interaction Design und Konzept unterwegs ist, kann aus einer Vielfalt von Werkzeugen schöpfen, um die einzelnen Entwicklungsschritte eines UX-Projektes durchzuführen. In der Serie Blick in den Werkzeugkasten werfe ich einen Blick auf neue, ungewöhnliche, und unbedingt testenswerte Tools und Methoden aus dem UX-Projektalltag.

Heute: das Sticker UI-Book.

Mittlerweile gibt es zahlreiche digitale und analoge Tools, um Skizzen, erste Entwürfe bis hin zu fertigen Prototypen alles mögliche zu visualisieren und zu prototypen. Im Zuge der Lean UX und Design Thinking Bewegung sind in den letzten Jahren  verstärkt auch wieder Stift und Papier respektive Post-its und Sticker aller Art zu neuen Ehren gekommen. Gerade, wenn es darum geht gemeinsam im Team intern oder auch zusammen mit Kunden gemeinsam Ideen zu entwickeln und direkt abzustimmen, entfalten Stift und Papier ihren ganz eigenen Charme – einfach und schnell zu bedienen, für alle verständlich und ganz ohne WLan, Strom und sonstige Steckverbindungen zu nutzen. Allen, die Stift und Papier lieben und neben scribbeln und vorzeigen auch gerne noch kleben würden, sei das Sticker UI Book sehr ans Herz gelegt.

Das Sticker UI Book ist ein Projekt der beiden User-Experience-Designerinnen Jennifer Williams und Brandy Bora aus Brookly, die gemeinsam das Label Killer, Inc.gegründet haben, um die Werkzeugkiste der UX und UI Community mit nützlichen Tools zu erweitern, die nicht nur sinnvoll und einfach zu handhaben sind, sondern vor allen auch noch Spaß machen.

Ein Stickeralbum für den analogen Ideenaustausch
Das Sticker UI Book bietet allen UI-Professionals eine Ort, ihre ersten Ideen festzuhalten, herzuzeigen, und auszutauschen. Auf 48 Seiten sind Vordrucke für Smartphone, Template oder Website zu finden, in die Sticker eingeklebt und Notizen eingetragen werden können. Natürlich sind auch weitere Seiten vorgesehen, auf denen man ganz frei kreativ sein kann. Die beigefügten Stickerbögen enthalten typische, häufig verwendete Standard-Elemente aus dem UI-Design wie Icons, diverse Buttons, Mediaplayer und Tastaturen. Dabei sind die Elemente angenehm reduziert gehalten und lassen sich damit einfach integrieren und weiter entwickeln.

Eine feine Sache, die sicher viel Spaß und Inspiration bringen kann und uns allen Gelegenheit gibt, unseren Basteltrieb sinnvoll auszuleben. Einzig der Preis, der immerhin 28$ beträgt, könnte dann doch dazu führen, dass nicht gleich jeder sich davon  überzeugen lässt. Zumal die Idee ja geradezu zur Adaption und kreativen Weiterentwicklung einlädt.

Das Sticker UI Book hat diesen Herbst auf Kickstarter erfolgreich die Funding-Phase abgeschlossen und kann für 25$ online geordert werden.

http://www.stickerui.co

Sticker UI Book

Foto: Killer Inc.